EN | DE

3 Gründe warum Fashion-Brands von einer PLM Software profitieren

Deine Firma sollte die digitale Transformation innerhalb der Fashion-Industrie genau im Auge behalten und zum eigenen Vorteil nutzen, um auf Dauer wettbewerbsfähig zu bleiben. Unter diese digitalen Trends fallen auch PLM Tools, die in der Branche vermehrt an Bedeutung gewinnt. Doch wie genau kann dir ein PLM Tool dabei helfen, deine Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und dabei Kosten zu sparen? Genau diese Frage wollen wir in diesem Artikel näher beleuchten.

Sofern dir Product-Lifecycle-Management bereits ein Begriff ist, bist du vermutlich auch mit dessen konzeptionellen Zielen vertraut. Neben erhöhter Effizienz und der Reduzierung vermeidbarer Kosten stehen hierbei besonders eine verbesserte Produktqualität und Time-to-Market im Fokus. Um dies umsetzen zu können, zielt PLM hierbei nicht nur auf die vorhandenen Pain-Points in den Lieferanten- und Handelsbeziehungen ab, auch die operative Entscheidungsfindung im eigenen Unternehmen muss durch eine ausgeklügelte Informationsstruktur gestärkt werden.

Aber wie kann dir ein PLM-Tool dabei helfen, diese Ziele zu erfüllen und somit einen echten Mehrwert für deine Firma darzustellen? Lass uns hierfür die genannten Herausforderungen an alltäglichen Beispielen herunterbrechen und dabei herausfinden, welchen genauen Beitrag eine integrierte PLM Software wirklich für deine Firma leisten kann.

1. Verbesserte Produktivität

Eine PLM Software bietet deiner Firma ein zentrales System zum Speichern und Bearbeiten aller Produktdaten, wie z.B. Designs, Kollektionen, Größen, Farben oder Maßtabellen. Hierdurch können deine Designer, Manager und auch Produzenten gleichzeitig auf die aktuellsten Informationen zugreifen.

Das spart wertvolle Zeit in deinen Teams und für jeden deiner Lieferanten, da die Suche nach benötigten Informationen in unzähligen Mails nun der Vergangenheit angehört. Mit einer PLM Software können die Anzahl vermeidbarer Telefonate und Emails somit erheblich reduziert werden und einiges an Zeit bei der Informationssuche und -verwaltung eingespart werden.

Durch eine cloud-basierte PLM Lösung wird es deinen Mitarbeitern auch bei der Remote-Arbeit ermöglicht, alle wichtigen Informationen und Erkenntnisse jedem zuständigen Mitarbeiter übersichtlich zugänglich zu machen.

Auf diese Weise können mithilfe eines PLM Tools Produktivität und Lieferantenbeziehungen innerhalb der Fashion-Industrie verbessert werden und ein gezielterer Fokus auf die innovative Gestaltung eurer neuen Designs gelegt werden.

2. Verringerte Kosten

In einem PLM System kannst du zwischen deinen Abteilungen sowie mit unterschiedlichen Lieferanten zusammenarbeiten. Das bringt einen entscheidenden Vorteil für Fashion-Brands mit sich: Tech-Packs werden deutlich präziser und die Kosten von teuren Samples und Produktfehlern gleichzeitig reduziert.  

Durch die zentralisierte Datenverwaltung kannst du dir sicher sein, dass in deiner Firma immer mit den aktuellsten Produktdaten gearbeitet wird. Da dein komplettes Team jederzeit auf die neuesten Datensätze zugreifen kann, entfällt hierbei die aufwendige Suche nach Informationen in unterschiedlichen lokalen Ordnern, Mails und Excel-Sheets sowie deren anschließende Aufbereitung. 

Darüber hinaus werden durch eine cloud-basierte PLM Software auch die Beschaffungs- und Produktionsprozesse optimiert. Wegen der intuitiven und umfassenden Datenverwaltung fallen kostspielige Fehler bei deinen Samples und vermeidbare Lieferverspätungen aufgrund von Missverständnissen daher zukünftig weg. 

Deshalb wird deine Brand durch ein PLM System neben einer erhöhten Produktivität auch spürbar von den damit einhergehenden Kosteneinsparungen profitieren.   

3. Verbesserte Entscheidungsfindung

Durch ein PLM System lassen sich deine Materialkosten, Preise und Produktmargen mithilfe intuitiver Dashboards, Reports und Preis-Simulationen schnell ermitteln. Dadurch wird deine Entscheidungsfindung deutlich datenbasierter und schafft fundiertere Einblicke in die folgenden Bereiche:

  • Die Performance unterschiedlicher Kollektionen
  • Die Planung möglicher neuer Kollektionen
  • Preis-Simulationen
  • Stornierungsraten
  • Überprüfung von Lieferanten

Durch ein integriertes Analyse-Modul kann deine Kollektionsplanung vorbereitet und visualisiert werden. Auch das Abschneiden unterschiedlicher Kollektionen, Styles und Preisvorstellungen lässt sich dabei einfach vergleichen. 

Somit kann deine Brand mithilfe eines PLM Systems realistische Ziele festlegen und strategische Entscheidungen anhand eigens zusammengestellter Statistiken getroffen werden. 

Mit verbesserter Planung und präziseren Übersichten wird dabei sichergestellt, dass in deiner Firma nicht mehr produziert wird, als verkauft werden kann. So können Mindestbestellmengen eingehalten werden und die Verschwendung von Materialien gleichzeitig vermieden werden. 

Durch ein PLM Tool kannst du deine Produktqualität besser auf den Prüfstand stellen, indem du deine Lieferanten anhand messbarer Qualitätslevel bewertest. So erkennst du, welche deiner Lieferanten die höchsten Stornierungsraten vorweisen und welche wiederum die besten Samples liefern.   

Auch die Verlässlichkeit und Genauigkeit deiner Daten kann durch eine PLM Software in deiner Firma verbessert werden, wodurch Entscheidungen innerhalb des gesamten Entwicklungsprozesses schneller und gezielter getroffen werden können.

Zusammengefasst: Um deine neuen Fashion-Produkte erfolgreich auf den Markt zu bringen, ist das Zusammenspiel unterschiedlicher Abteilungen und Funktionen von enormer Bedeutung. Der komplette Work-Flow von der Produktion bis hin zur Kommerzialisierung muss hierfür also so effizient und reibungslos wie möglich gestaltet werden.

Als Fashion-Brand kannst du dabei von einem PLM System profitieren, da eure Produktivität durch eine zentrale Datenplattform verbessert werden kann und alle Prozesse durch ein datenbasiertes Management abgestimmt werden können. 

Das Resultat: deutlich geringere Kosten bei erheblich verbesserter Entscheidungsfindung. Da mit einem PLM System die komplette Lieferkette adressiert und optimiert werden kann, können Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit in der Folge stark gesteigert werden.

Hier noch einmal die wichtigsten Vorteile eines PLM Systems innerhalb der Fashion-Industrie für dich im Überblick:

  • Erhöhte Produktivität
  • Kosteneinsparungen
  • Verbesserte Entscheidungsfindung
  • Bessere Produktqualität
  • Effizienterer Datenaustausch
  • Beschleunigte Time-to-Market
  • Bessere Zusammenarbeit mit Lieferanten
  • Bessere Planung neuer Kollektionen
  • Weniger Fehler bei der Dateneingabe
  • Vereinfachte Kommerzialisierung von Produkten
  • Weniger Stress in den Abteilungen
  • Weniger Informationslücken bei wechselnden Mitarbeitern

Um näheres darüber zu erfahren, wie auch deine Firma von den Vorteilen eines PLM Systems profitiert, kannst du gerne eine individuelle Beratung bei uns buchen. Hierbei bekommst du eine Vorführung unserer Delogue PLM Software und wir können gemeinsam in Erfahrung bringen, inwieweit deine speziellen Firmenprozesse durch unser Tool optimiert werden können.


Ähnliche Beiträge

Don't miss out!

Get hands-on curated industry insights, educational articles, events, product development best practices, and tips & tricks straight to your inbox.

We honor your trust. We'll only email you valuable content. 

Unsubscribe at any time