EN | DE

KaiboshKundenstory

Kaibosh steigert Kreativität und Produktivität mit Delogue PLM

Die richtige Balance aus Struktur und Kreativität zu finden, ist oftmals nicht einfach für Brands in der Fashion Industrie. Denn für wirklich inspirierende und originelle Produktdesigns, sollte immer der nötige Freiraum für kreative Prozesse bleiben. Aber auch die Time-to-Market muss durch eine effiziente Prozessstrukturierung gewährleistet werden können. Genau diesen Trade-Off konnte die dänische Brand Kaibosh erfolgreich mithilfe von Delogue PLM lösen.

Zu wenig Struktur wird zum Problem

Kaibosh liebt es, neue und innovative Produkte auf den Markt zu bringen. Der Firma war dabei schon immer bewusst, dass ihren Designern dafür auch der nötige kreative Freiraum gelassen werden muss, um letztlich die erfrischende Firmen-DNA aufrecht zu erhalten. Hierbei blieb die nötige Strukturierung und Organisation unterschiedlicher Entwicklungsschritte aber häufig auf der Strecke und Deadlines konnten deshalb teilweise nichtmehr eingehalten werden. Um dieses Problem für die Zukunft in den Griff zu bekommen, entschied sich Kaibosh für eine Zusammenarbeit mit Delogue PLM, um die nächsten Schritte für ein besseres Arbeitsumfeld gemeinsam in die Hand zunehmen.

Organisiertere Arbeitsprozesse mit Delogue PLM

Nach einer reibungslosen Implementierung wurde Delogue schnell zum Rückgrat für Kaibosh’s Design- und Entwicklungsabteilung. „Bei der Verwaltung unserer Kollektionen ist die Plattform ein elemantares Werkzeug für uns, um mehrere Kollektionen gleichzeitig zu überblicken.“ – sagt Mia Aadland Stølen, Produktentwicklerin bei Kaibosh, hierzu. Auch Mikael Belstrup, Omni-Channel Manager bei Kaibosh, erzählt uns, dass Kaibosh Produkte direkt von der Delogue PLM Software in ihr ERP-System importiert, sodass diese dabei automatisch synchronisiert werden. Da jedes Produkt also nur einmal erstellt werden muss, kann einiges an Zeit bei den Dateneinträgen gespart werden. Hierdurch können die gleichen Daten direkt für E-Commerce Shops, Shop-in-Shop Systeme und POS-Systeme genutzt werden. Auf diesem Wege konnte Delogue nicht nur bei der Neustrukturierung in den kreativen Design-Prozessen bei Kaibosh helfen, sondern auch den Datenfluss innerhalb der verschiedenen Firmensysteme optimieren.

Über Kaibosh

Als norwegische Marke revolutioniert Kaibosh das Brillensegment. Ihre Produkte zeichnen sich durch hochwertige, innovative und mutige skandinavische Designs aus mit einem gezielten Auge für die neuesten Trends. Kaibosh lebt ihre Designprozesse voll aus und kreiert dabei jedes Produkt individuell von Grund auf. Hierbei arbeiten Designer eng zusammen mit den Sales- und Marketing Teams, um ein vollumfängliches und transparentes Shopping-Erlebnis für den Kunden zu liefern. Markt Brillenmode

In einem kreativen Umfeld, in welchem Ideen frei fließen sollen, hilft uns Delogue PLM die nötige Organisation aufrecht zu erhalten.

Mia Aadland Stølen, Produktentwicklerin bei Kaibosh.

Nach einer erfolgreichen Implementierung von Delogue PLM profitiert Kaibosh von organisierteren Strukturen und einem verbesserten Datenfluss. So bleibt mehr Zeit für wichtige kreative Prozesse, ohne dabei die operative Performance aus den Augen zu verlieren.

Vorteile von Delogue PLM

  • Besseres Arbeitsumfeld durch organisiertere Mitarbeiter
  • Weniger kostspieliege Workflows in Excel, Mails und File-Sharing Plattformen
  • Verbesserte Time-to-Market durch optimiertere Prozesse und Workflows
  • Kosteneinsparungen dank weniger Fehlern und besserer Kommunikation
  • Verbesserter Gesamtüberblick innerhalb strukturierterer Abteilungen

Buche eine Demo und erfahre mehr darüber, wie Delogue PLM auch deinem Unternehmen helfen kann.

Demo Buchen